. . . dehnen, schwingen, spüren …

Unser Kör­per­sys­tem ist eine kom­plex mit­ein­an­der ver­bun­dene und schwin­gende Ein­heit. Ohne Anfang und Ende. Klang und Bewe­gung nutzt die­ses Wis­sen – gepaart mit der ent­span­nen­den Wir­kung der Klänge. 

Erfor­schen, erspü­ren, aus­pro­bie­ren.  Durch flies­sende und spie­le­ri­sche Bewe­gun­gen sich selbst immer bewuss­ter wahr­neh­men.

Pro­gres­sive Mus­kel­ent­span­nung nach Jacob­sen aktive Ent­span­nung, ergänzt durch Klang-Ele­mente

Klang – Bewe­gung – Stille  acht­same und bewußte Bewe­gun­gen im Wech­sel mit Klan­g­e­le­men­ten und Stille        

Isma­ko­gie  Bewe­gungs-und Hal­tungs­lehre | Gast­do­zen­tin Chris­tiane Rött­ger www.ismakogie-roettger.info           

Ter­mine nach Abspra­che.