Online-Klangkongress  05. – 14. März 2021:  Kraftquelle Klang – Coming home with Sound”

   Es erwar­ten Sie span­nende Vor­träge, viel­fäl­tige Work­shops, erhol­sa­mes Klan­gyoga und Klang­me­di­ta­tio­nen. Genie­ßen Sie die ent­span­nende Wir­kung der Klang­scha­len und erfah­ren Sie, wie Sie mit Klang­übun­gen Ihre Gesund­heit stär­ken und Ihre Lebens­freude, Krea­ti­vi­tät und Schaf­fens­kraft näh­ren sowie Ihre eigene Klang­ar­beit damit berei­chern kön­nen. Gemein­sam kön­nen wir „in Reso­nanz trotz Dis­tanz” sein. Dazu lädt Sie der Euro­päi­schen Fach­ver­band Klang-Mas­sage-The­ra­pie e.V. ein. Hier kön­nen Sie das Pro­gramm anschauen.

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen”  (Aristoteles)

Klänge sind hörbare und spürbare Schwingungen,

die wir auch sichtbar gestalten können.

Sie berühren uns in unserer Gesamtheit, 

losgelöst von Raum und Zeit. 

Wertvolle Ruhe–Inseln

im Alltagstrubel.


Unser Kör­per­sys­tem ist ein Wun­der­werk in kleins­tem For­mat. Wie ein Apfel­kern, der den Bau­plan eines kom­plet­ten Bau­mes in sich trägt, so trägt jede ein­zelne Kör­per­zelle alle Infor­ma­tio­nen des Indi­vi­du­ums in sich. In jeder Sekunde nimmt sie eine Viel­zahl von neuen Infor­ma­tio­nen auf und kom­mu­ni­ziert mit allen ande­ren Zel­len. Jede ein­zelne Kör­per­zelle ver­fügt damit über die Fähig­keit, das mensch­li­che Wohl-Sein zu erhö­hen. Und: so wie es in unse­rem Außen geschieht, so wirkt es auch IN uns. Die ein­fachste und wohl­tu­endste Art unsere Zel­len anzu­spre­chen – uns alle anzu­spre­chen – ist durch natür­li­che Klänge.

Natür­li­che Klänge ent­ste­hen durch ober­ton­rei­che Instru­mente wie Klang­scha­len und Gongs.  Diese erzeu­gen mit ihren Schwin­gun­gen ein fei­nes Mit­schwin­gen, eine Reso­nanz*. Erzeugt von Außen, mit Wir­kung bis in unse­ren gesam­ten Orga­nis­mus. In mei­nem Klang­raum kön­nen Sie diese wohl­tu­ende und aus­glei­chende Wir­kung erle­ben und erfah­ren. Von tie­fer Ent­span­nung und Erho­lung bis zum geziel­ten Ein­satz bei kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen und Beschwer­den. Und Sie kön­nen es bei mir auch selbst erler­nen.

  • Haupt­in­stru­mente:  Peter Hess® The­ra­pie-Klang­scha­len und Gongs
  • Metho­den:  Peter Hess®-Klang­mas­sage, Gong­ar­beit und die von mir ent­wi­ckelte Fas­zien-Klang­mas­sage.
  • Ziel:  Ent­las­tung und Lin­de­rung bei Stress und kör­per­li­chen Beschwer­den, Stär­kung der Resi­li­enz (see­li­sche und kör­per­li­che Wider­stands­kraft), Gesund­heits­prä­ven­tion, und: TIE­FEN-Ent­span­nung genies­sen.
  • Beson­dere Anwen­dungs­be­rei­che:  Über­las­tung und chro­ni­scher Stress, Schlaf­stö­run­gen, Blut­hoch­druck, kör­per­li­che Ein­schrän­kun­gen (“Rücken”, ein­sei­tige Belas­tung, feh­len­der Aus­gleich, nach Schlag­an­fall), der Wunsch nach Tie­fen-Ent­span­nung, The­ra­pie­be­glei­tende Unter­stüt­zung

* Reso­nanz bezeich­net das ver­stärkte Mit­schwin­gen eines schwing­fä­hi­gen Sys­tems. Als Bei­spiel: wird ein Ton auf einem Kla­vier ange­spielt, schwin­gen gleich oder ähn­lich gestimmte Sai­ten einer dane­ben lie­gen­den und nicht gespiel­ten Gitarre mit. Auf glei­che Weise reagie­ren unsere kör­per­ei­ge­nen Schwin­gun­gen auf die viel­fäl­ti­gen und ober­ton­rei­chen Schwin­gun­gen der Klang­scha­len und Gongs.Ob im direk­ten Kör­per­kon­takt oder aus dem Umfeld.