Faszien–Klangmassage Teil 1 und 2  Konzept Maria Schmidt-Fieber 

Die Wei­ter­bil­dung ver­mit­telt in Teil 1 einen Ein­blick in die Ana­to­mie des Fas­zi­en­ge­we­bes, die Ent­wick­lung und Grund­la­gen der Fas­zi­en-Klang­mas­sa­ge und viel prak­ti­sches Arbei­ten mit Aus­tausch in Part­ner­ar­beit. Dadurch erle­ben wir sehr direkt die Wir­kung der Fas­zi­en-Klang­mas­sa­ge auf unser Wohl­be­fin­den, unse­re Durch­läs­sig­keit, Beweg­lich­keit und Koor­di­na­ti­on. In Teil 2 gibt es einen Erfah­rungs­aus­tausch, wir befas­sen uns mit dem Vagus-Nerv und wie wir sei­nen Ruhe-Modus akti­vie­ren kön­nen, dem Säu­re-Basen-Stoff­wech­sel und sei­nem Ein­fluss auf das Fas­zi­en­ge­we­be und ler­nen neue Ele­men­te und Aspek­te für die Fas­zi­en-Klang­mas­sa­ge ken­nen. Inspi­riert von neu­em Wis­sen und Erkennt­nis­sen kre­ieren und geben wir uns gegen­sei­tig eine indi­vi­du­el­le Sitzung.

Semi­na­re die über das Peter Hess Insti­tut ange­bo­ten wer­den, sind dort als Wahl­se­mi­nar für den Abschluss “klang­the­ra­peu­ti­sche Beglei­tung für Ergo- und Phy­sio­the­ra­peu­ten” anerkannt.

Seminarinhalt Teil 1:

  • Ein­blick in die Ana­to­mie und Phy­sio­lo­gie des Fasziennetzwerks
  • Phi­lo­so­phie und Theo­rie der Faszien-Klangmassage
  • prak­ti­sches Arbei­ten in Partnerarbeit
  • eige­nes Erfah­ren der kör­per­li­chen Wech­sel­be­zie­hun­gen und Zusammenhänge
  • Reflek­ti­on des eige­nen Erle­bens indi­vi­du­ell und in der Gruppe
  • Kon­tra­in­di­ka­tio­nen

Seminarinhalt Teil 2: 

  • Erfah­rungs­aus­tausch und Fra­gen, die aus der prak­ti­schen Arbeit nach Teil 1 ent­stan­den sind
  • Ana­to­mie-Klangrei­se (ima­gi­när  in das Zen­trum eine Zel­le “tau­chen”)
  • Ein­blick in den Para­sym­pa­thi­kus (Vagus-Nerv, ins­be­son­de­re ven­tra­ler Ast) mit Akti­vie­rungs-Übun­gen für den Ruhe-Modus
  • Säu­re-Basen Stoff­wech­sel und Ein­fluss auf das Fasziengewebe
  • sanf­te Bewe­gun­gen mit neu­ro­ko­gni­ti­ver Imagination
  • neue Ele­men­te für die Fas­zi­en-Klang­mas­sa­ge mit Kurzinterventionen
  • Gestal­tung indi­vi­du­el­ler Settings
  • Aus­tausch einer indi­vi­du­el­len Faszien-Klangmassage

Termine  2022

Teil 1
07. - 09.01. Solingen, Peter Hess Institut
15. - 16.02. Darmstadt, Acadia 14. - 16.03. Weilrod, Peter Hess Institut
19. - 20.03. CH Aarau, Institut Elisabeth Dierlich 05. - 06.04. Hannover, MFZ
13. - 15.05. Ludwigsburg
24. - 26.06. Bausmühle Solingen 12. - 14.08. Brieselang/Brandenburg
20. - 21.08. Berlin| Anmeldung: MFZ
03. - 04.09. CH Aarau| Anmeldung: Institut Elisabeth Dierlich
18. - 19.10. Ludwigsburg| Anmeldung: MFZ
24. - 26.10. Weilrod| Anmeldung: Peter Hess Institut


Teil 2

28. - 29.05. Darmstadt| Acadia
12. - 13.06. Hannover| MFZ
05. - 07.08. Brieselang/Brandenburg (Warteliste)
26. - 28.08. Ludwigsburg
(Warteliste)
29. - 30.10.
CH Aarau| Anmeldung: Institut Elisabeth Dierlich

23. - 24.11. Ludwigsburg| Anmeldung:
MFZ
02. - 04.12. Weilrod| Anmeldung: Peter Hess Institut (Warteliste)

Termine 2023

Teil 1
13. - 15.01. Solingen | Peter Hess Institut
07. - 08.02. Hannover | MFZ Hannover
11. - 12.03. CH Aarau | Institut Elisabeth Dierlich
03. - 05.04. Weilrod | Peter Hess Institut
12. - 13.08. Berlin | MFZ Berlin
04. - 06.09. Weilrod | Peter Hess Institut
07. - 08.11. Ludwigsburg| MFZ Ludwigsburg
11. - 12.11. CH Aarau | Institut Elisabeth Dierlich

Teil 2
24. - 26.02. Solingen | Peter Hess Institut
02. - 04.06. Weilrod | Peter Hess Institut
10. - 11.06. CH Aarau | Institut Elisabeth Dierlich
20. - 21.06. Hannover | MFZ Hannover
30.09./01.10. Berlin | MFZ Berlin
20. - 22.11. Weilrod | Peter Hess Institut
17. - 18.12. Ludwigsburg| MFZ Ludwigsburg